Osteopathie

Die Osteopathie ist eine manuelle Form der Medizin und dient dem Erkennen und Behandeln von Funktionsstörungen. Der Osteopath nimmt jeden Patienten als Individuum wahr und behandelt ihn in seiner Gesamtheit. Daher ist die Osteopathie als eine ganzheitliche Form der Medizin anzusehen.

Die Arbeitsschwerpunkte von Annette Heinzmann sind die Behandlung von Kindern, die von Frauen, insbesondere in der Schwangerschaft und nach der Geburt, sowie (allgemein) bei Beschwerden im urogynäkologischen Bereich. 

Wissenschaftliches Arbeiten und regelmäßige Weiterbildungen stellen neben der 30-jährigen Berufserfahrung von Annette Heinzmann die Grundlage ihrer osteopathischen Behandlungen dar. 

Beruflicher Werdegang von Annette Heinzmann, M.Sc., D.O. OSD

  • Abschluss als Master of Science (M.Sc.), Dresden International University in Kooperation mit der Osteopathie Schule Deutschland (2014-2015)
  • Abschluss als Bachelor of Science (B.Sc.), Dresden International University in Kooperation mit der Osteopathie Schule Deutschland (OSD) (2012-2014)
  • Weiterbildung in biodynamischer Osteopathie (Pädiatriekurse 1-3 bei Tom Esser)
  • Spezialisierung auf Kinderosteopathie (Weiterbildung nach den Richtlinien der Bundesarbeitgemeinschaft der Osteopathen (BAO) bei Tom Esser (Kinderkurse 1-4) sowie Erhalt des Qualitätssiegels des Verbandes der Osteopathen Deutschlands (VOD)
  • Weiterbildung im Bereich der Gynäkologie (u.a. bei Prof. Molinari D.O., G. Finet D.O. und C. William D.O.)
  • Ausbildung zur Ernährungsberaterin (2010)
  • Zulassung als Heilpraktikerin (2004)
  • Ausbildung in Osteopathie am Institut für angewandte Osteopathie nach den Richtlinien der Bundesarbeitsgemeinschaft der Osteopathen (BAO) (1998-2003)
  • Ausbildung zur Manualtherapeutin nach Kaltenborn-Evjent mit Zertifikat (1992-1998)
  • Ausbildung zur Physiotherapeutin an der Akademie für Gesundheitsfachberufe in Neustadt an der Weinstraße (1989-1991)

 

Osteopathie Qualitätssiegel - BAO zertifiziert

Wird geladen
×